aktuelle Neuigkeiten bei der Stadtteilwehr Trusetal

Die geplanten Termine der Stadtteilwehr Trusetal, der Jugendfeuerwehr Trusetal und des Feuerwehrvereines Trusetal finden Sie im "Terminplan 2018".
Diese können Sie sich auf dieser Seite anschauen und downloaden.
Um eine PDF-Datei zu öffnen, benötigen Sie einen PDF-Reader, den Sie über http://get.adobe.com/de/reader/ downloaden können.
 
Terminplan 2018 (Stand: 19.04.2018)
 
Klicken Sie auf den jeweiligen Bericht, um mehr Informationen zu erhalten.

===================================================================================================================

13.10.2018 - Besuch der Feuerwehr Brotterode-Trusetal auf der "FLORIAN"-Messe Dresden

Am vergangenen Samstag besuchten einige Kameraden der Feuerwehr Brotterode-Trusetal die Feuerwehr-Messe "FLORIAN" in Dresden.
In mehreren Hallen und Außenflächen konnten Einsatzfahrzeuge und Ausrüstung verschiedenster Hersteller und Organisationen bestaunt werden.
Nach der Veranstaltung ging es gemeinsam noch zu einer Tour in die Stadt. Nach einem leckeren Abendessen konnte wieder die Heimreise angetreten werden.

Wir gemeinsam für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

19.09.2018 - Schulung der Jugendfeuerwehr

Am Montag stand eine besondere Ausbildung auf dem Plan der Jugendfeuerwehr.
Im Parkour hieß es mit zwei Teams im Konkurrenzkampf verschiedene Aufgaben zu meistern.
Hierbei war je ein Teammitglied nach seinen jeweiligen Stärken pro Aufgabe vom Gruppenführer einzuteilen. Da vier Durchgänge absolvierten werden mussten, durfte jeder einmal Gruppenführer sein.
Die Kids bekamen hierbei mit, das es gar nicht so einfach ist Entscheidungen zu treffen und eine Gruppe zu führen.

Wir gemeinsam für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

11.09.2018 - Spendenübergabe an Kinderhospiz Mitteldeutschland

Unter diesem Motto des Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V., konnten fünf Mitglieder der Feuerwehr Trusetal die eingesammelten Spenden der Cold Water Grill Challenge und die Spenden der Kameraden der Einsatzabteilung der Feuerwehr Trusetal am letzten Dienstag in Tambach-Dietharz überreichen.

Wir freuen uns diese besondere Einrichtung mit einer Spende in Höhe von 250€ zu unterstützen.
Bei einem kleinen Rundgang durch diese sehr schöne und moderne Anlage wurde den Kameraden vor Augen geführt, dass unsere kleinen Alltagsprobleme nur Nichtigkeiten gegenüber den Schicksalen der Familien, der Kinder und Jugendlichen die in Tambach-Dietharz betreut werden, sind.

Jeder gesunde Mensch hat 1000 Wünsche, jeder kranke Mensch nur einen, wieder gesund zu werden.

Leider wird sich dieser Wunsch für diese Kinder nicht mehr erfüllen. Deshalb sollte sich jeder gesunde Mensch darüber im klaren sein was für ihn wirklich wichtig ist. Deshalb sollte jeder gesunde Mensch sein Leben nicht mit Ärger und Streit füllen sondern dankbar darüber sein was er hat. Was aber als selbstverständlich gilt, seine Gesundheit, die Gesundheit der Kinder, der Eltern, seiner Familie.

Wir gemeinsam für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

11.09.2018 - Feuerwehr beim Waldfest der Gesamtschule Trusetal auf dem Dorfplatz

Beim Waldfest der Gemeinschaftsschule Trusetal waren die Einsatzabteilungen und Jugendfeuerwehren beider Stadtteilwehren vertreten.

Die Einsatzabteilung stellte sich gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr vor.
Das Löschgruppenfahrzeug und das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Brotterode-Trusetal konnte besichtigt werden.
Desweitern wurden Geräte zur Technischen Hilfeleistung vorgeführt.
Beide Varianten der Hebekissen wurden vorgestellt.
Mit den Überdruckkissen war es eine Leichtigkeit das TLF anzuheben.
Auch das hydraulische Rettungsgerät stand zur Schau.
Mit dem Spreizer könnte jeder einmal sein Können unter Beweis stellen. Die Aufgabe bestand darin, einen Tischtennisball zu greifen und ihn auf einen Verkehrsleitkegel abzusetzen ohne diesen zu beschädigen.

Zum Abschluss präsentierten sich die Jugendfeuerwehren mit einer Einsatzübung gemeinsam mit dem Rettungsdienst.
Ein Wiesenbrand musste gelöscht und eine verletzte Person gerettet werden.
Das DRK übernahm die Betreuung und Versorgung des Verletzten.

Wir für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

25.08.2018 - Vielen Dank an alle Unterstützer der Feuerwehr im Jahr 2018

Für die finanzielle und materielle Unterstützung im Jahr 2018, besonders beim Oldtimertreffen, möchten wir uns bei den folgenden Firmen und Privatpersonen herzlichst bedanken:

Autohandel Philipp Preissler, Breitungen
Autohaus CARUNION Hess, Schmalkalden
Bauelemente Andreas Pippert, Brotterode-Trusetal
Baugeschäft Heiko Ullrich, Brotterode-Trusetal
Baugeschäft Stefan Müller, Brotterode-Trusetal
Brandschutztechnik Müller, Günthersleben-Wechmar
BR-Technik, Brotterode-Trusetal
EAT Engineering und Automation Thüringen, Marco Luck, Wernshausen
Eckard Wolf, Brotterode-Trusetal
EDEKA-Markt, Frank Wehner, Breitungen
Elektrobau Tobias Fuchs, Brotterode-Trusetal
Ferienpark „Dogglywood“, Kees van der Have, Brotterode-Trusetal
Fertigungstechnik Peter Brenn, Brotterode-Trusetal
Fleischerei Schmidt, Schweina
Horst Schwabe, Brotterode-Trusetal
Jens Stengler, Brotterode-Trusetal
Kaiser-Design, Brotterode-Trusetal
Kami-Style, Brotterode-Trusetal
Kunststoffprodukte Alfred Kratz, Brotterode-Trusetal
MDT Metall-und Drucklufttechnik, Brotterode-Trusetal
Michael Römhild, Brotterode-Trusetal
Petra´s Blumenstube, Brotterode-Trusetal
Pflegeheim „Haus Waldblick“, Brotterode-Trusetal
Pizzeria K2, Brotterode-Trusetal
Polychrom Vinzenz Rassbach, Brotterode-Trusetal
Reifen & Autoteile Olaf Schellenberg, Brotterode-Trusetal
Reinigungsservice Brillant, Schmalkalden
Rhön-Rennsteig-Sparkasse, Schmalkalden
Shuttle Service Engel, Brotterode-Trusetal
Stadtverwaltung Brotterode-Trusetal, Brotterode-Trusetal
Thomas Knies, Brotterode-Trusetal
Tischlerei Ralf Messerschmidt, Brotterode-Trusetal
Tourismus GmbH Brotterode-Trusetal, Brotterode-Trusetal
Wellnesshotel Talblick, Brotterode-Trusetal

Weiterhin bedanken wir uns bei allen Gästen unserer Veranstaltungen, die durch die Nutzung der Spendenbox zur Unterstützung der Feuerwehr beigetragen haben. Vielen Dank!

===================================================================================================================

23.08.2018 - Geschenke zur Schuleinführung für die Jugendfeuerwehr
Im Namen der Feuerwehr Trusetal gratulierten Jugendfeuerwehrwart Adrian Storch, der stellvertretende Wehrführer Sebastian Rommel und der Wehrführer Marcus Brenn unseren Jugendfeuerwehrmitgliedern Richard und Jason recht herzlich zur Schuleinführung.
Die beiden erhielten einen mit Schulbedarf gefüllten Jugendfeuerwehr-Rucksack.
Der Dritte im Bunde, Joel, war leider zum diesem Zeitpunkt kränklich und bekommt natürlich sein Geschenk auch noch überreicht.

Wir gemeinsam für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

25.07.2018 - Wöchentliche Übung der Jugendfeuerwehr

Am Montag stand die wöchentliche Schulung der Jugendfeuerwehr auf dem Plan. Das Thema war diesmal die Rettung von Personen aus schwierigen Gelände. Hierzu erklärten die Betreuer die verschiedenen Hilfsmittel und speziell die, die der Feuerwehr zur Verfügung stehen.

Anschließend durften die 13 Jungs und Mädels selber zur Tat schreiten und unter Anleitung einen Kameraden der Einsatzabteilung mittels Schleifkorbtrage und Feuerwehrleine aus einer abschüssigen Wiese retten.

Für interessierte Kids ab 6 Jahren trifft sich die Jugendfeuerwehr Montags um 17.30 Uhr in der Feuerwehr Trusetal, Karl-Marx-Straße 1a.

Wir gemeinsam für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

01.07.2018 - Oberster Dienstherr wechselt - neuer Bürgermeister im Amt

Seit vergangenen Wochenende hat die Feuerwehr der Stadt Brotterode-Trusetal einen neuen obersten Dienstherrn.
Mit dem Wechsel im Bürgermeisteramt übernimmt Tilo Storch das höchste Amt der Feuerwehr.
Wir wünschen ihm für all seine kommenden Aufgaben viel Glück und immer ein offenes Ohr für seine freiwilligen Kameraden.
Dem scheidenden Bürgermeister Karl Koch wünschen wir einen angenehmen Ruhestand und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

Wir gemeinsam für Brotterode-Trusetal.

===================================================================================================================

30.06.2018 - Kameraden nehmen am "THL-Lehrgang" in Schmalkalden teil
Drei Trusetaler Kameraden besuchten gemeinsam mit weiteren Feuerwehren aus Fambach, Mittelschmalkalden und aus Struth-Helmershof die letzten Wochenenden jeweils freitags und samstags den Lehrgang "Technische Hilfeleistung" in Schmalkalden.
Die Schulung bestand aus einem theoretischen Teil sowie aus vielen praktischen Übungen wie das Retten aus Höhen und Tiefen, Bewegen und Heben von Lasten, Sichern und Unterbauen, Eisrettung, verschiedenen Einsatzszenarien von verunfallten Fahrzeugen mit eingeklemmten Personen, Umgang mit Rettungssäge, Trennschleifern, Plasmaschneidern, hydraulischen Rettungswerkzeugen, Niederdruck- und Überdruckhebekissen sowie weiteren Gerätschaften aus den Rüstwagen.
Die Abschlussprüfung wurde von allen Teilnehmern erfolgreich bestanden.

===================================================================================================================

24.05.2018 - Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Schmalkalden-Meiningen

Dieses Wochenende nahmen die Jugendfeuerwehren der Stadt Brotterode-Trusetal gemeinsam beim Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Breitungen teil.
Als erstes musste das Quartier aufgebaut und eingerichtet werden. Nach getaner Arbeit und Stärkung verlief der Abend sehr spaßig mit verschiedenen Ballspielen und einen Lagerfeuer.

Der zweite Tag begann dann mit dem Geländespiel gegen die anderen Jugendfeuerwehren des Landkreises. Die starke Truppe mit über 25 Jungen und Mädchen der Feuerwehr Brotterode-Trusetal stellten sich dieser Herausforderung und meisterten verschiedene Stationen.
Natürlich gab es zum Mittagessen das Lieblingsgericht für kleine Feuerwehrfrauen und -männer. „Nudeln und Tomatensoße“

Aber was wäre ein Zeltlager am Badesee ohne eine Bootsfahrt?

Die Jugendwarte und ihre Helfer entscheiden sich mit den Kindern über die Breitunger Kiesgrube zu paddeln. Dabei gab es mega fun bei unseren Nachwuchs. Der Abend klingte dann ruhig aus mit verschiedenen Spielen.

Am nächsten Morgen trat die Jugendfeuerwehr Brotterode-Trusetal den Heimweg an.

Ganz stolz auf die starke Truppe und den guten Zusammenhalt sind die Wehrführer Silvio Schmidt und Marcus Brenn.

Ein großes Dankeschön auch an die ganzen Kameraden und Kameradinen aus Brotterode und Trusetal, die immer dabei sind und tatkräftig unterstützen.

===================================================================================================================

14.05.2018 - Besuch der Jugendfeuerwehr Trusetal beim Floriansfest in Schmalkalden
...dem Regen zum Trotz!
Am vergangenen Sonntag besuchte ein Teil der Trusetaler Jugendfeuerwehr das Floriansfest der Freiwilligen Feuerwehr Schmalkalden. Vielen Dank für die tolle Veranstaltung! Die Kids und die Betreuer waren begeistert!

===================================================================================================================

21.04.2018 - Besuch der Jugendfeuerwehren Brotterode-Trusetal bei der Blaulichtmeile in Meiningen
Am 21.04.2018 besuchten die Jugendfeuerwehren der Stadtteilwehren Brotterode und Trusetal die Blaulichtmeile in Meiningen. Die Jugendlichen konnten Technik von verschiedenen Organisation ansehen.
Vor Ort waren das Technische Hilfswerk, die Polizei, das Deutsche Rote Kreuz, die Bergwacht und natürlich was die Jugendfeuerwehr am meisten interessierte, die Feuerwehr.
Dort konnte Technik bestaunt werden von heute und damals.
Ohne Eis wurde die Veranstaltung natürlich nicht verlassen. Aber nicht nur die Jugendfeuerwehr hatte Spaß auch die Jugendwarte und ihre Helfer könnten sich mal wieder schön unterhalten und ihre Erfahrungen austauschen.
Es war ein sehr schöner Tag der unbedingt Wiederholungsbedarf hat.

===================================================================================================================

07.04.2018 - Jugendfeuerwehr Trusetal bei der Orientierungsfahrt

Nach vielen Jahren Auszeit nahm am vergangenen Samstag die Jugendfeuerwehr Trusetal wieder an der Orientierungsfahrt der Jugendfeuerwehren des Landkreis Schmalkalden-Meiningen teil.
An fünf Stationen rund um die Gemeinde Schwarza mussten verschiedene theoretische und praktische Aufgaben durch die Kids bewältigt werden.

Station 1: Start - Grundlagen, Dienstreiseaufträge usw.
Station 2: Bilderpuzzle
Station 3: Erste Hilfe
Station 4: Gerätekunde
Station 5: Überraschung - Wieviel Kleidungsstücke passen an einen Jugendfeuerwehrwart?!

Die Trusetaler Kids haben in der Altersklasse 1 (6-10 Jahre) den 9.Platz erreicht.

Alle Kids waren sehr motiviert und freuen sich schon auf die erneute Teilnahme im nächsten Jahr!

Ein großer Dank geht an die Helfer innerhalb der Feuerwehr Trusetal sowie das Organisationsteam der Veranstaltung!

===================================================================================================================

31.03.2018 - Osterfeuer der Feuerwehr Trusetal im Gewerbegebiet Beierstal
Vielen Dank an alle Gäste und Helfer des diesjährigen Osterfeuers in Trusetal!
Mit einer so großen Resonanz haben selbst wir nicht gerechnet.
Das Wetter war TOP!
Das Veranstaltungsteam war TOP!
Die Gäste waren TOP!
Und die 300 Bratwürste nach genau 80 Minuten ausverkauft!
Der Erlös der Veranstaltung wird der Jugendfeuerwehr Trusetal zu Gute kommen! Danke...

===================================================================================================================

28.03.2018 - Trusetaler Kameraden beim Seminar "Löschen von Gasbränden"

Ende März nahmen vier Kameraden der Stadtteilwehr Trusetal am Seminar "Löschen von Gasbränden" am Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Rohr-Kloster teil.

Hier der Bericht aus der STZ vom 07.03.2018:

Wenn es brennt, muss jeder Handgriff sitzen

Die Werraenergie GmbH investiert jährlich 3000 Euro in Schulungsmaßnahmen für den sicheren Umgang mit Erdgas für Feuerwehren aus der Region.

Bad Salzungen/Rohr-Kloster - Wenn es brennt, muss jeder Handgriff sitzen - es kann um Menschenleben gehen.

In solchen Momenten vertrauen alle auf die Feuerwehr. Und die Feuerwehr ist gut vorbereitet durch Schulungen und Trainings.
Worauf es ankommt, wenn ein brennendes Gebäude mit Erdgas versorgt wird, erfuhren aktuell über zwanzig Feuerwehrmänner aus dem Altkreis Bad Salzungen im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Rohr-Kloster. In einem ganztägigen Training gaben die Erdgas-Spezialisten der Werraenergie sowie Jens Pritzke vom BTZ ihr Wissen an die Brandbekämpfer weiter.
Paul Weise, Netzingenieur bei der Werraenergie GmbH, skizziert die Grundidee des Trainings: "Wir müssen die Feuerwehr für unsere Einrichtungen sensibilisieren und alle Informationen liefern, sodass diese richtig reagieren kann." Wo immer sich ein Schadensfall ereignet, bei dem Versorgungseinrichtungen der Werraenergie betroffen sind, müssen die Feuerwehrleute vor Ort gewappnet sein und wissen: Woraus besteht Erdgas?
In welchen Leitungen wird es transportiert? Wie wird ein Erdgasleck abgedichtet? Wie verhält man sich bei einem Erdgasbrand?
Dabei geht es nicht nur um Privathaushalte und Industriehallen, sondern auch um erdgasbetriebene Fahrzeuge und Erdgastankstellen.
Diese Informationen haben die Referenten in ihren Vorträgen anschaulich aufbereitet. Höhepunkt der Trainingsmaßnahme war sicherlich am Nachmittag die Feuerlöschübung an der Gassimulationsanlage für die Beteiligten.
Hier wurde unter realen Bedingungen ein Gasbrand professionell gelöscht und auf Sicherheitsvorkehrungen und Risiken hingewiesen.
Das Schulungskonzept hat die Feuerwehrkameraden überzeugt. Bereits seit über zweieinhalb Jahrzehnten nimmt die Werraenergie GmbH ihre Pflichten als Netzbetreiber ernst und organisiert jedes Jahr die Schulung für die Wehren in der Region.

Werde Mitglied in einem starken Team!

Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

25.03.2018 - Jahreshauptversammlung der Stadtteilwehr Trusetal

Nach der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Brotterode-Trusetal und der erfolgreichen Wahl des Stadtbrandmeisters Jens Peter, fand gestern die Jahreshauptversammlung der Stadtteilwehr Trusetal statt.
Nach der Verkündigung der Tagesordnung, hielten die Kameraden eine Gedenkminute zu Ehren der verstorbenen Feuerwehrleute aus Trusetal und Bad Salzungen.
Der Wehrführer Marcus Brenn berichtete von dem ereignisreichen, vergangenen Jahr.
Allein 36 Einsätze fuhr die Feuerwehr allein im Stadtgebiet Trusetal, von Bränden bis zum Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen blieb der Wehr nichts erspart.
Viele Probleme mussten bewältigt und Lösungen gefunden werden, da die Fahrzeuge mittlerweile auch in die Jahre gekommen sind und öfters zu Ausfällen führen.
Die größte Sorge macht das außer Dienst gestellte TLF 16/25.
Im Moment stehen nur noch 1200 Liter Wasser zur Verfügung, dies ist beim Brandfall ein Tropfen auf den heißen Stein.
Bei einer Wasserabgabe reicht dieser Vorrat nicht mal für 5 Minuten.
Die Wehrführung bedankte sich für die starke Unterstützung der Kameraden und die gute Zusammenarbeit mit der Stadtteilwehr Brotterode, wünscht sich aber auch für die Zukunft eine bessere Anwesenheit bei Ausbildungen und Schulungen.
Auch Sebastian Rommel erzählte von den vielseitigen Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr. Die starke Truppe besteht derzeit aus 7 Mädchen und 12 Jungs.
Künftig soll auch weiterhin eine Menge unternommen werden, auch in Zusammenarbeit mit der Brotteroder Feuerwehr.
Desweitern standen die Wahlen der neuen Wehrführung an. Durch eine geheime Wahl bestätigte sich die gute Arbeit der alten Führung.
Wehrführer Marcus Brenn und dessen Stellvertreter Sebastian Rommel leiten mit 28 von 30 Stimmen die Trusetaler Feuerwehr für die nächsten 5 Jahre weiter.
Adrian Storch wird nun künftig die Position als Jugendfeuerwehrwart übernehmen.
Silvio Schmidt, der Wehrführer der Stadtteilwehr Brotterode, bedankte sich und wünscht sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit. Stadtbrandmeister Jens Peter bestätigte die Worte der Wehrführung und verwies nochmals auf die Notwendigkeit der Ersatzbeschaffung für das Tanklöschfahrzeug.
Zum Schluss ging es zum Gemütlichen Abend über und die Kameraden konnten sich mit einem leckeren Essen stärken.

Neuaufnahmen: Rene Peter, Domenik Krug, Björn Storandt
Beförderung zum Feuerwehrmannanwärter: Domenik Krug
Beförderung zum Feuerwehrmann: Danny Amling, Björn Storandt, David Rein
Beförderung zum Oberlöschmeister (aus 2017): Rayk Baumgarten
Beförderung zum Brandmeister (aus 2017): Kevin Schlott

10 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr: Mike Kessler, Tobias Gorschboth, Oliver Raabe

Übergang von der Einsatzabteilung in die Alters- und Ehrenabteilung: Gerhard Moldenhauer

Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

12.03.2018 - Besuch der Jugendfeuerwehr Trusetal beim Rettungshubschrauber "Christoph 60" in Suhl

Bäääm!
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Am vergangenen Montag besuchte ein Teil der Jugendfeuerwehr der Stadt Brotterode-Trusetal den Rettungshubschrauber „Christoph 60“ am Luftrettungszentrum Suhl.
Der Notfallsanitäter Tobi und Pilot Felix informierten die Kids über allgemeine Dinge, wie den Ablauf eines Notrufes und die allgemeinen Aufgaben des Rettungsdienstes.
Natürlich wurde auch der Rettungshubschrauber vorgestellt und von den Kids innen wie außen begutachtet.
Auch wie es überhaupt möglich ist, dass eine solche 3,5 Tonnen schwere Maschine überhaupt fliegen kann, wurde sehr anschaulich demonstriert. Mit dauerhaft erstaunten Augen wurde von den Rettungsfliegern auch der Landeplatz erklärt und welche Aufgaben die vielen bunten Lichter und die Windsäcke am nahegelegenen Klinikum haben.

Mit vielem neuen Wissen ging es dann weiter zur Verpflegung zum McDonalds.

Vielen Dank an die Mitarbeiter des "Christoph 60" der DRF-Luftrettung in Suhl für die Möglichkeit zur Besichtigung.
Wir sind euch wirklich sehr dankbar!

Werde Mitglied in einem starken Team! Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

05.03.2018 - Besuch der Jugendfeuerwehren Brotterode-Trusetal bei der Berufsfeuerwehr Erfurt

Auch die Flexibilität gehört zu den Stärken einer Feuerwehr!

Ein geplanter Ausflug der Jugendfeuerwehren Brotterode-Trusetal zum Rettungshubschrauber „Christoph 60“ nach Suhl viel aus gesundheitlichen Gründen ins Wasser.

Doch den vielen interessierten Kinder und Betreuern wollte man natürlich nicht absagen.

So wurde kurzerhand ein Termin bei der Berufsfeuerwehr Erfurt organisiert. Man begab sich nun mit sechs Fahrzeugen Richtung Landeshauptstadt.

Der diensthabende Beamte der BF Erfurt Wache 1 stellte den Kids die Wache und die zahlreichen Fahrzeuge vor und informierte über die speziellen Zwecke im Einsatzfall.
Auch ein Blick in die Leitstelle Erfurt konnte erhascht werden.
Nach dem Gruppenfoto an der neuen Drehleiter konnte der Ausflug zur Verpflegungsstation Mc Donalds nach Walterhausen weitergehen.
Hier konnten sich die Kids und die Betreuer nach dem aufregenden Ausflug stärken.
Vielen Dank an den Stadtbrandmeister der Stadt Bad Liebenstein, Enrico Pfeiffer, für die spontane Unterstützung für den Ausflug.

Werde Mitglied in einem starken Team! Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

03.03.2018 - Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Brotterode-Trusetal

Am Samstag, den 03.03.2018 fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Brotterode-Trusetal statt.

Jens Peter bleibt auch in den nächsten fünf Jahren Stadtbrandmeister in Brotterode- Trusetal. Mit 36 von 40 möglichen Stimmen wurde er jetzt in seinem Amt bestätigt.

Es waren einmal zwei Feuerwehren. Die Trusetaler und die Brotteroder. Beide sollten zusammenarbeiten. Am besten so gut als möglich.
Allerdings war man zu Beginn dieser Aufgabe nicht immer einer Meinung. Und so gestaltete sich die Zusammenarbeit oft schwierig. Ab und an bedarf es sogar heute noch einer Menge Kommunikation. Jens Peter leitete die beiden Wehren als Stadtbrandmeister in den vergangenen fünf Jahren. In Brotterode mussten durch seine Wahl die Karten neu gemischt werden und um die neue große Feuerwehr auf einen richtigen Weg zu bringen, galt es, zusammen eine Menge an Organisation und einsatztaktischen Problemen zu bearbeiten. Die Wahlperiode ist zu Ende.
Peter erinnerte sich an eine gemeinsame Alarm- und Ausrückeordnung, die es ebenso zu erstellen galt wie eine neue Satzung. Das gelang recht gut.
Lobend äußerte sich Peter am Samstagabend im Trusetaler Rathaus über den Ausbildungsstand beider Ortsteilwehren. Überprüft worden sei der in vielen gemeinsamen Übungen und Einsätzen. Allerdings gebe es hier wie dort noch Raum für Verbesserungen.
Forcieren beispielsweise könne man gemeinsame Schulungen und praktische Ausbildungen der Einsatzabteilungen. Auch würde sich Peter eine bessere Zusammenarbeit der Jugendfeuerwehren beider Ortsteile wünschen.
Trotzdem sei das Miteinander der beiden Wehren über die Jahre gut gewachsen. Dass die Aufgaben eines Stadtbrandmeisters sehr vielfältig sind, verschwieg Peter den Versammelten auch nicht. "Ich bin auf die Zusammenarbeit mit euch allen angewiesen, denn ein Chef kann nur so gut wie seine Truppe sein", sagte er.
Dass Peter ein starker Dienstherr ist, zeigte die Wahl. 36 von 40 anwesenden Kameraden gaben ihm ihre Stimme und so wird er auch in den nächsten fünf Jahren die beiden Ortsteilwehren als Stadtbrandmeister betreuen. (gekürzter Bericht aus der STZ vom 05.03.2018)

===================================================================================================================

26.02.2018 - Schulung der Jugendfeuerwehr

Am Montag den 26.2.2018 fand wieder die Ausbildung der Jugendfeuerwehr statt.
Thematik war Erste Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Danke an den DRK-OV-Trusetal für die Unterstützung.

Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

06.02.2018 - Übung der Atemschutzgeräteträger in einem Bergbauschacht

Am vergangenen Dienstag konnten die Kameraden der Einsatzabteilungen der Feuerwehr Brotterode-Trusetal an einer etwas außergewöhnlichen Begehung teilnehmen.
Mit freundlicher Unterstützung des Bergbauingenieur Michael Keilhold konnte das Grubengebäude des Fördersystems "Schrägstollen" im Ortsteil Laudenbach befahren werden.
Aufgrund der sich entwickelnden Grubengase mußte die Strecke mit einsatzbereiten Atemschutzgeräten befahren werden.
20 Kameraden begaben sich auf die etwa 1100 Meter lange und mit 10% Gefälle versehende Strecke.
Nachdem im Berg die Wasserlinie des Flutungsniveau erreicht wurde, erläuterte Herr Keilhold die Gefahren untertägiger Anlagen. Auf dem Rückweg legten die Kameraden die durch das Feuerwehrtechnische Zentrum des Wartburgkreises bereitgestellten Atemschutzgeräte an.
Nun galt es die 1100 Meter bei 10% Steigung zu bewältigen.
Nach ca. 1 1/2 Stunden waren alle Kameraden wieder wohlbehalten am Stollenmundloch zurück.

Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

05.02.2018 - Schulung der Jugendfeuerwehr

Wie jeden Montag fand auch gestern die Schulung der Jugendfeuerwehr Trusetal statt. Das Thema „Knoten und Stiche“ stand dieses mal auf dem Ausbildungsplan. Unserer Nachwuchs meisterte die Aufgabe mit Bravour. Sogar den Rettungsknoten bewältigten die jüngsten Feuerwehrmänner und -frauen.
Als kleine Wiederholung wurde das Wissen der Gerätschaften des Kleinlöschfahrzeuges überprüft.
Starkes Interesse zeigten die Kids zum Atemschutz. Deshalb zeigten und erklärten wir ihnen auch dem Einsatz mit Druckluftatmern. Es gab sogar eine Vorführung unter schweren Atemschutz durch die Kameraden der Einsatzabteilung.

Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

Mach mit!!! Werde Mitglied in einem starken Team.

===================================================================================================================

31.01.2018 - In stillem Gedenken - Dieter Peter

===================================================================================================================

29.01.2018 - Schulung der Jugendfeuerwehr

Am Montag fand die wöchentliche Jugendfeuerwehrausbildung im Feuerwehrgerätehaus Trusetal statt. Jugendfeuerwehrwart Adrian Storch und sein Team erklärte und zeigte den Kindern spielerisch die wichtigsten Gerätschaften des Kleinlöschfahrzeuges. Damit natürlich der Spaß nicht zu kurz kommt, durften die Jungs und Mädchen der Jugendfeuerwehr ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Bereitgestellte Teile mussten alle verbaut werden.

Zum Schluss gab es als kleine Stärkung einen leckeren Kakao.

Vielen Dank dem Sponsor Oliver Raabe.

===================================================================================================================

24.01.2018 - Schulung der Einsatzabteilung der Stadtteilwehr Trusetal

Impressionen von der Schulung der Einsatzabteilung Stadtteilwehr Trusetal.
Die Feuerwehr-Dienstvorschrift FwDV 7 - Atemschutz stand auf dem Plan.
Die Kameraden üben hier die Anlage der Schutzkleidung, der Atemschutzgeräte sowie die Handhabung des "RespiHood" - eine Haube zur Rettung von gehfähigen Personen aus verrauchten / brennenden Gebäuden.

Zum Einsatz kommen nun auch kompakte LED-Handlampen Adalit L-3000 sowie Hochleistungs-Schutzkleidung der Marke S-Gard ADVANCE PROGRESS.

Werden Sie Mitglied der Trusetaler Einsatzabteilung!

Die Kameraden treffen sich jeden Mittwoch ab 18.30 Uhr im Gerätehaus Trusetal, Karl-Marx-Straße 1a

Wir für Brotterode-Trusetal. Seit 1895.

===================================================================================================================

11.01.2018 - Schulung der Einsatzabteilung der Stadtteilwehr Trusetal

Am vergangenen Mittwoch fand die erste Schulung der Einsatzabteilung im Jahr 2018 statt. Auf dem Themenplan stand Fahrzeug- und Gerätekunde. Die Handhabung der auf den vier Einsatzfahrzeugen verlasteten Geräte wurde gefestigt. Auch Einweisungen in neue Gerätschaften sowie Einsatztaktiken wurden durchgeführt.

Schulungen der Feuerwehr findet jeden zweiten Mittwoch ab 18.30 Uhr im Gerätehaus statt.

Kommen Sie vorbei!

Werden Sie Mitglied in einem starken Team!

===================================================================================================================

13.01.2018 - Einsammeln der Weihnachtsbäume in der Ortslage Trusetal

Am Samstag, den 13.01.2018 sammelte die Trusetaler Jugendfeuerwehr die nicht mehr benötigten Weihnachtsbäume in der Ortslage Trusetal ein. Unterstützt wurden die fleissigen Kids von den Kameraden der Einsatzabteilung.
Danke für die großartige Leistung!

Die Weihnachtsbäume werden zum Osterfeuer am Samstag, 31.03.2018 in Trusetal verbrannt.

Wir freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch!